Milonga typische Kombinationen - Pivot, Schrittlänge

Stellen Sie eine Frage in unserem Forum hier .
Stellen Sie eine Frage in unserem Forum hier .
Comments
Musik
Abschrift
Schlagwörter
  • Was ist wichtig, diesen Schritt Arbeit zu machen?
  • Der Schwenk braucht etwas bissig zu sein. Verwenden Sie die Muskeln um den Drehzieh in dicht zu machen, und dann haben die lockere Bewegung in den Rücken machen die Hüfte Akzent mehr.
  • Es ist die Strecke durch den Körper, die die Erholung schafft.
Künstlername:
Juan Carlos Caceres
Liedtitel:
Toca Tango
Albumtitel:
Tango Negro
Künstler Website:
http://www.juancarloscaceres.com/

(Von der Website): durch ein starkes Magnetfeld tellurism Poss war Cáceres immer innerhalb der Grenzen der das Auge des Hurrikans gefunden werden.

00:19
Und der Luxus dieses Schrittes ist es nicht so schwer, wie es aussieht.
00:23
Was immer eine gute Sache ist.
00:24
Ja, normalerweise sind sie härter als sie aussehen.
00:28
Was wir zuerst tun, lassen Sie uns über den Übergang sprechen, um hineinzukommen.
00:31
Normalerweise tust du eine Art Milonga-Schritt, was auch immer, sagen wir die Krabbe.
00:39
Und dann, direkt hier, anstatt vorwärts zu treten, wollen Sie Seite treten.
00:43
Aber wenn du auf die Seite trittst, willst du nicht auf die rechte Seite treten, für die Führer willst du auf die Seite treten und sie öffnen.
00:48
Also, ich drehe sie, als ich auf die Seite tritt.
00:53
Und das ist unsere Vorbereitung.
00:55
Und dann können wir ins Bein gehen.
00:57
Achten Sie beim Anwenden darauf, dass Sie Ihren rechten Arm vorwärts halten, damit Sie ihn benutzen können.
01:03
Halten Sie also Druck auf diesen rechten Arm und verwenden Sie das, um Sie zu schwenken.
01:06
Wenn ich nicht auf den rechten Arm drücke, passiert nichts.
01:08
Richtig, Sie wissen, ihr Körper bewegt sich nicht wirklich, sondern nur ihr Arm.
01:14
Also, das ist deine Vorbereitung.
01:16
Nun, sobald du hier bist, für ... Für beide, wirklich, möchte ich, dass du erkennst, dass es diesen wundervollen Schnappschuss geben kann.
01:23
Wenn du also in unseren Armen siehst, wird sie hier Widerstand leisten, und das lässt sie ihren Körper knallen lassen.
01:30
Und so, da ist dieser Druck, und dann lassen Sie die Wirbelsäule biegen. Also, die Hüften gehen bis in die eine Richtung, dann bis zum anderen.
01:36
Was in David mehr gebeugt ist als ich.
01:38
Recht. Ich mache fast viel zu viel, also kann ich das deutlich machen.
01:42
Also, in Zeitlupe haben wir: offene Seite, vorwärts gehen.
01:48
Und jetzt ziehe ich mit dem linken Arm, sie zieht mit ihrem rechten Arm.
01:51
Fang an und komm zurück.
01:54
Und wenn wir zurückkommen, wechseln wir das Gewicht.
01:56
Ja.
01:56
Und das ist schwer.
01:57
Der Einschlag kommt, weil der Körper sein natürliches Ende erreicht.
02:02
Recht? Wenn du also den Körper beobachtest, ist es so, als würde sich die Wirbelsäule den ganzen Weg drehen und dann, wenn sie sich nicht mehr drehen kann, sie zurückprallen.
02:13
Wir haben also: öffnen, vorwärts,
02:15
Pivot, pull, snap, rebound,
02:18
Gewicht wechseln, vorwärts gehen.
02:21
Und diese Gewichtsänderung passiert auf dem Höhepunkt.
02:23
Und der Grund, warum Sie wissen, Gewicht zu ändern ...
02:26
Milonga ist also ein ganz anderer Tanz aus dem argentinischen Tango.
02:29
Und im argentinischen Tango ist es so, als ob der Anhänger das Gewicht nicht ändert, es sei denn, der Anführer führt es.
02:33
In Milonga ist das auf halbem Wege wahr.
02:35
Also, wenn Sie in der Milonga Zweifel haben, gehen Sie ...
02:38
Nancy: Nun, ich denke, wenn ...
David: eins, zwei, ...
Nancy: Ja, wenn du Zweifel hast, wechselst du bei jedem Schlag.
02:43
Also, das ist alles, was wir in diesem Schritt tun, ist, dass wir schnappen. Und das ist das Ende des Beat, also ändern wir das Gewicht.
02:47
Recht.
02:47
Wo im Tango, wenn Sie Zweifel haben, tun Sie nichts.
02:50
Recht.
02:51
Also haben wir...
02:59
Oder aus der anderen Richtung.